Blitzlichter digitaler Lehre – Nr. 2 – Breakout Sessions in Zoom didaktisch nutzen 1


Im zweiten Video der Beitragsreihe „Blitzlichter digitaler Lehre“ liegt der Themenschwerpunkt auf der didaktischen Nutzung von Breakout Sessions innerhalb der Webkonferenzsoftware „Zoom“.

Andreas Pilot, Dipl.-Ing. Architekt AKH und Wissenschaftlicher Mitarbeiter aus dem Fachbereich Architektur (Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie) geht dabei konkret auf den Einsatz der Breakout Sessions im Kontext der Architekturlehre im Rahmen der Entwurfskorrektur ein. Eine konkrete Dokumentation von Herrn Pilot zur Vorgehensweise bei der Nutzung der Breakout Sessions findet sich im bereits im Mai veröffentlichten Beitrag „Gruppenarbeit in Zoom“ .

Kurzversion für den schnellen Überblick (Länge: 6:23 min)

Langversion für die Details zum Konzept (Länge: 19:09 min.)

Die Langversion diese Blitzlichtes zeigt das Interview mit Andreas Pilot in seiner Gänze und gibt dadurch einen tieferen Einblick in die didaktische Nutzung von Breakout Sessions innerhalb der Lehrveanstaltung der Fachgruppe. Neben konkreten Umsetzungserfahrungen werden perspektivische Ideen für weitere Online-Lehrsettings angesprochen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Blitzlichter digitaler Lehre – Nr. 2 – Breakout Sessions in Zoom didaktisch nutzen