Studierende im digitalen Semester: Das Smartphone als Mini PC nutzen! 1


Für diese Beitragsreihe haben wir Studierende unterschiedlicher Studienrichtungen gebeten, ihre Erfahrungen und Tipps im Umgang mit dem coronabedingten digitalen Semester aus persönlicher Perspektive zu schildern.

Selbstverständlich stellen diese nur einen sehr individuell geprägten Ausschnitt dar und verfolgen nicht den Anspruch umfassend die verschiedenen Realitäten des in diesem Semester fast ausschließlich digital geprägten Semesters wiederzugeben.

Darüber hinaus gibt’s für Studierende auf der E-Learning Website Hilfreiche Links zum digitalen Lernen.


Das Smartphone als Mini PC nutzen.

von Patrick, 2. Semester

Die folgende Bauanleitung zeigt wie es möglich ist das eigene Smartphone zu einem Mini PC umzufunktionieren. Diese „Rechner-Variante“ kann vorallem dann eine Alternative zu Laptop oder PC sein, wenn die eigenen Geräte durch einen Defekt ausfallen und ihr einen alternativen Ersatz sucht.

Das Video zeigt euch welche zusätzlichen Hardwarekomponenten zum Smartphone benötigt werden, wie die technische Umsetzung aussieht und für wen sich ein solches „Smartphone – Mini PC – Setup“ lohnt und für wen nicht.

Wie im Video beschrieben benötigt es zur Umsetzung neben dem Smartphone und einem Monitor weitere Hardwarekomponenten.
In der folgenden Auflistung der Bestandteile haben wir diese aufgeführt und die ungefähren Preise, welche bei einem Neukauf zu erwarten sind. Bei der Recherche lag unser Fokus auf möglichst kostengünstige Produkte zu schauen, welche trotzdem von der Qualität auch funktional überzeugen. Hier gilt wie bei allem: „Die Range nach oben ist offen!“
Auch die Empfehlungen sind letztendlich auf die persönliche Situation abzustimmen und ihr müsst für euch entscheiden was genau von Nöten zur Umsetzung ist.

Hardware und Kostenkalkulation:
Docking Station: zwischen 30 und 60€
USB Maus: ab 7€
USB Tastatur ab 12€
HDMI 2.0 Kabel 3m ab 10€
LAN Kabel flach 10m ab 9€
Headset Klinke3,5mm ab 15€


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Studierende im digitalen Semester: Das Smartphone als Mini PC nutzen!