Best Practices für Moodle-Kurse im digitalen Semester


23. September: Erster Termin der neuen E-Learning Stammtisch-Reihe

In dieser Stammtisch-Reihe möchten wir anhand von Beispielen aus der Praxis die unterschiedlichen Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten von Moodle aufzeigen – je nach Rahmenbedingungen, Inhalt und Lehrkonzept der jeweiligen Lehrveranstaltungen. Lassen Sie sich von Ihren Kolleginnen und Kollegen inspirieren!

Details zum ersten Stammtisch-Termin:

Seminare in den Geisteswissenschaften online asynchron über Moodle durchführen

Andreas Brenneis und Dr. Gerhard Thonhauser, beide Lehrende im Institut für Philosophie an der TU Darmstadt, geben uns einen Einblick in ihre Moodle-Kurse zu Seminaren, die online und für die Studierenden zeitlich flexibel (asynchron) durchgeführt werden.

Wie sind die unterschiedlichen Kurse aufgebaut und gestaltet? Welche Lernmaterialien und – aktivitäten kommen zum Einsatz? Welche konzeptionellen Überlegungen liegen den Kursen zugrunde? – Im Rahmen dieses Stammtischs werden Herr Thonhauser und Herr Brenneis hierzu berichten und ihre Erfahrungswerte teilen.

Wann?

Mittwoch, 23. September 2020 von 15 bis 16:30 Uhr

Wo?

Der E-Learning Stammtisch findet als Online-Termin im Webkonferenzsystem Zoom statt.

Anmeldung:

Wenn Sie am Stammtisch-Termin teilnehmen möchten, schreiben Sie uns einfach kurz eine Mail an e-learning@tu-. Wir schicken Ihnen dann die Zugangsdaten zum Online-Meetingraum in Zoom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.