Fachforum für E-Learning in der Sportwissenschaft


KompetenznetzDie Fachforenserie geht weiter:
So findet am 17. August 2010 das Fachforum „E-Learning in der Sportwissenschaft“ in der Justus-Liebig-Universität Gießen statt, das nach einer Befragung an fünf hessischen Instituten für Sportwissenschaft unter dem Namen „HeLPS“ (Hessische eLearning Projekte in der Sportwissenschaft) entstanden ist.
Das E-Learning-Projekt soll den Einsatz von E-Learning-Elementen in der sportwissenschaftlichen Lehre im Bundesland Hessen voran bringen und wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) gefördert.

Neben Darmstadt arbeiten vier weitere Hochschulen an dem E-Learning-Projekt: Frankfurt, Gießen, Kassel und Marburg. Diese befinden sich derzeit in der dritten Phase des Projektes, in der bisher erschaffene Strukturen tiefer vor Ort verankert werden sollen.
Das Fachforum „E-Learning in der Sportwissenschaft“ gibt einen Überblick über die bisherigen und zukünftigen Aktivitäten des HeLPS-Projekts. Des weiteren zeigen zwei externe Vorträge Perspektiven für E-Learning in der Sportwissenschaft auf.

Alle Vorträge im Überblick:

  • 10.00-10.15 Uhr Begrüßung. Prof. Dr. Georg Friedrich (Institut für Sportwissenschaft, JLU Gießen), Ralf Frenger (Koordinationsstelle Multimedia, JLU Gießen)
  • 10.15-11.00 Uhr Entwicklung und Produktion von E-Learning-Content für die sportpraktische Ausbildung und Anwendungsszenarien für die Lehre. Prof. Dr. Georg Friedrich (JLU Gießen)
  • 11.00-11.45 Uhr Online bewegt in den Ganztag. Prof. Dr. Ralf Laging (Philips Universität Marburg)
  • 11.45-12.30 Uhr Biomechanische Bewegungsanalyse im Sport. Sebastian Fischer (Universität Kassel)
  • 12.30-13.15 Uhr Mittagspause
  • 13.15-14.00 Uhr Funktionale Strukturen in Bewegungsanalyse und E-Learning. Prof. Dr. Josef Wiemeyer (Technische Universität Darmstadt)
  • 14.00-14.45 Uhr Good Practice-Methoden eines Erziehenden Sportunterrichts. Prof. Dr. Robert Prohl (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt)
  • 14.45-15.30 Uhr Good-Practice-Methoden eines Erziehenden Sportunterrichts. Konzeption, Anwendung und Evaluation eines eLearning-Contents zur integrativen Vermittlung der Zielschussspiele. Prof. Dr. Volker Scheid (Universität Kassel)
  • 15.30-15.45 Uhr Kaffeepause
  • 15.45-16.30 Uhr E-Learning in Sport und Sportwissenschaft: Euphorie, Ernüchterung und real sichtbare Entwicklungsperspektiven. Prof. Dr. Hermann Müller (JLU Gießen, eBuT)
  • 16.30-17.15 Uhr Für E-Learning motivieren oder Motivation durch E-Learning? Erklärungs- und Begründungsansätze für die Nutzung digitaler Lernmedien. Prof. Dr. Andreas Hebbel-Seeger (Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Hamburg)
  • 17.15-17.30 Uhr Allgemeine Diskussion und Verabschiedung. Prof. Dr. Georg Friedrich (Institut für Sportwissenschaft, JLU Gießen), Ralf Frenger (Koordinationsstelle Multimedia, JLU Gießen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.