Wie kann man ein Forum so einsetzen, dass es von den Studierenden als Diskussionsplattform genutzt wird? 2


@ Alexander Svensson, http://www.flickr.com/photos/svensson/32078573/

Diese häufig gestellte Frage versucht Herr Spannagel – Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der PH Heidelberg –  in seinem sehr empfehlenswerten Blogeintrag „Wie belebt man ein veranstaltungsbegleitendes Forum?“ zu beantworten.

Er gibt dabei praktische und gut nachvollziehbare Tipps aus seinem Erfahrungsschatz, wie z.B. Studierenden klar zu machen, nicht nur Ihre eigene Perspektive bei den eigenen Fragen und Problemen zu sehen, sondern sich zu fragen, ob diese Frage/ Problemstellung nicht auch andere betreffen könnte; sprich: ob es nicht viel effizienter wäre, diese in einem Forum zu posten, wo auch die Kommilitonen was davon haben.

Trotz der verbreiteten Empfehlung kurze Antwortzeiten in der Kommunikation mit Studierenden z.B. in einem Forum zu gewährleisten, damit diese sich nicht „allein gelassen fühlen“, rät Spannagel weder zu früh noch zu spät zu antworten. Denn wenn Lehrende immer gleich sofort auf die Fragen der Studierenden antworten, werden diese kaum dazu angeregt, untereinander zu diskutieren und sich gegenseitig zu helfen.

Diese und andere praxisnahe Tipps zur Forumnutzung in Spannagels Blog.

Eine der Fragen, die Herr Spannagel zum Schluss an die Netzcommunity stellt, möchten wir auch an dieser Stelle gern weitergeben:

An Studierende: Warum postet ihr in Foren, warum nicht?


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 thoughts on “Wie kann man ein Forum so einsetzen, dass es von den Studierenden als Diskussionsplattform genutzt wird?