Sonderpreis „Digitale Lehre“ für digitales Observatorium verliehen


Die Carlo und Karin Giersch-Stiftung würdigt besondere Verdienste im Bereich der Lehre seit vielen Jahren mit den Athene-Preisen, die mit insgesamt 46.000 Euro dotiert sind. Diese wurden am 25. November 2020 in einer virtuellen Veranstaltung verliehen.

Mit dem mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis Digitale Lehre wurden Prof. Dr. Robert Roth und Dr. Franco Laeri (Fachbereich Physik) für den Aufbau und den Betrieb des TU Darmstadt Remote Observatory (TURM) ausgezeichnet. Das Observatorium befindet sich auf der Spitze des so genannten „Uhrturms“ auf dem Campus Stadtmitte. Es bietet Studierenden einen digitalen Zugriff auf dieses Umfeld, in dem sie individuelle praktische Erfahrungen mit astronomischen Beobachtungen sammeln können. Alle Infos zu dem Observatorium finden Sie auf der TURM Website.

Fassade Uhrturmgebäude (© Fachbereich Physik, TU Darmstadt)
Fassade „Uhrturmgebäude“ (© Fachbereich Physik, TU Darmstadt)

Im folgenden Video erläutern Prof. Roth und Dr. Laeri den Hintergrund des Projekts und erklären die Funktionsweise des Observatoriums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.