Studenten der TU Darmstadt entwickeln ein neues Design für die Altstadt von Damaskus


Ausschnitt der Webseite des Damaskus-ProjektsTU-Studenten des Fachgebiets  “Planen und Bauen in außereuropäischen Regionen” haben im WS 08/09 städtebauliche und architektonische Ideen für die Altstadt der syrischen Hauptstadt entwickelt.

Im Rahmen des Städtebauentwurfs “a new brand for the old town” reiste eine Gruppe von Studenten nach Syrien, um sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Seit 1979 gehört die Altstadt von Damaskus zum UNESCO-Weltkulturerbe und verkommt immer mehr zum “Walt Disney” für Kulturreisende.

Die Studenten hatten die Aufgabe der Altstadt zu einem neuen Design zu verhelfen, das sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt und das Viertel der Stadt zu einem lebhaften Ort macht. Das Projekt wurde auf der Webseite german-architects.com zum Film der Woche  ausgezeichnet. Auch die zwei Architektur-Webseiten architecturclips.de und architekturvideos.de bieten das Video per Mausklick an.

Damaskus-DVD des TU-Projekts "a new brand for the old town"Die Arbeit der Studenten ist auf einer DVD festgehalten, die Sie käuflich erwerben können. Das Paket besteht aus zehn Einzelvideos, drei eBooks und einer musikalisch unterlegten Slideshows.

Die Videos, die die Entwurfsarbeiten zeigen, sind in der “PechaKucha-Technik” (sprich: petscha-kutscha) erstellt. Diese Technik stammt aus Tokio und sorgt für einen festen Vortragsrahmen, der die Zuschauer fortwährend interessiert zuhören lässt. Die Anzahl der Bilder ist dabei mit 20 Stück ebenso vorgegeben wie die 20-sekündige Dauer der Projektionszeit je Bild. Somit ist kein Video länger als 6 Minuten und 40 Sekunden. Die Form der Darstellung ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in die Entwurfsarbeiten der Studenten. Die eBooks bringen Ihnen die Analysearbeiten näher. Unser Tipp: unbedingt das Video ansehen!

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *