E-Learning in den Geowissenschaften – ein Praxisbericht


Gastbeitrag von Prof. Dr. Matthias Hinderer und Dr. Silvia Faßbender zum Einsatz von E-Learning in den Geowissenschaften

 

E-Learning in der  Vorlesung „Exogene Geologie“

Interesse am Fach wecken

Die Vorlesung „Exogene Geologie“ ist eine Pflichtveranstaltung im 1. Semester des Bachelor-Studiengangs „Angewandte Geowissenschaften“ und 3. Semester des Bachelor-Studiengangs „Umweltingenieurwissenschaften“. Zur Veranstaltung sind über 200 Studierenden angemeldet. Sie ist die erste Vorlesung, in der die Geo-Studierenden ihr Fach kennenlernen. Eine ansprechende mediale Darstellung und  Verfügbarkeit soll neben der Wissensvermittlung das Interesse der Studierenden an der Geologie wecken und verstärken.

Aufmerksamkeitskurve

Durchgeführte Maßnahmen

Zu Beginn der Vorlesung werden die Lernziele definiert und am Ende die Kernbotschaften zusammengefasst. Die Vorlesung ist in mehrere thematische Blöcke unterteilt, die durch Videosequenzen und Zwischenfragen getrennt sind. Hierdurch soll die Aufmerksamkeitsspanne der Studierenden erhöht werden. Farbcodes der Folien geben zudem eine rasche Orientierung. Am Ende wird zur Vertiefung eine Frage zum Stoff gegeben mit Tipps diese bis zur nächsten Stunde zu lösen. Dort wird sie dann eingangs besprochen. Die Studierenden können zur Nachbereitung und Vertiefung des Vorlesungsstoffs auf verschiedene Moodle-Angebote zurückgreifen:

  • Foliensätze der Vorlesung auf Moodle

Der Foliensatz jeder Vorlesungsstunde wird nach der Vorlesung auf Moodle hochgeladen. Daneben ist auf Moodle auch das Vorlesungsskript als pdf-File verfügbar.

  • Videoaufzeichnungen der Vorlesung

Die Vorlesungen wurden als Videos aufgezeichnet und in Moodle hochgeladen. Hierdurch haben die Studierenden die Möglichkeit zur Nachbereitung, im Krankheitsfall und zur Klausurvorbereitung darauf zurückzugreifen.

  • Forschungsbox – Videodatenbank zu aktuellen geologischen Themen

In der „Forschungsbox“ finden die Studierenden Videos und andere Materialien zu aktuellen geologischen Themen. Hierdurch soll der direkte Bezug des Vorlesungsstoffs zu aktuellen Geothemen und der Arbeitswelt von Geologen hergestellt und das Interesse der Studierenden an ihrem Fach geweckt werden. Die Videos dienen auch zur Vertiefung des Vorlesungsstoffs.

Aufmerksamkeitskurve_angepasst

Das Angebot wird von den Studierenden gut angenommen. Insbesondere in der Vorbereitungsphase auf die Klausuren steigt die Anzahl der Zugriffe stark an. In der Evaluation der Veranstaltung wurden von den Studierenden das Moodle-Angebot der Vorlesung und insbesondere die Videoaufzeichnungen und die Forschungsbox mehrfach positiv erwähnt.

Ein ähnliches Moodle-Angebot wurde für die Vorlesung „Geologie Deutschlands“ konzipiert und umgesetzt.

Die Videoaufzeichnungen und –bearbeitung beider Veranstaltungen wurden mit Unterstützung des Förderprogramms Studentische E-Learning Tutoren realisiert.

 

E-Learning im Proseminar „Geologie Deutschlands“

Im Proseminar Geologie Deutschlands des Bachelor-Studiengangs „Angewandte Geologie“ bearbeiten die Studierenden Themen zur Vorbereitung auf die Hauptgeländeübung. Die Veranstaltung wird von über 50 Studierenden belegt. Ihre Ergebnisse stellen sie in Vorträgen vor. Moodle wird hier als e-Learning Plattform mehrfach genutzt:

e-Tutorien

Auf Moodle stehen zur Nachbereitung der Übungsstunden zur Verfügung:

  • ULB-Recherche
  • Techniken zum Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte
  • Vortragsaufbau
  • Zitierregeln

Koordination Themenvergabe

  • Die Themenvergabe wird ab WS 16/17 über einen Zufallsgenerator mit dem Tool „Gruppen anlegen“ erfolgen.

Online-Abgabe Vortrags-Entwurf

  • Die Vortrags-Entwürfe werden ab dem WS 16/17 über eine online-Abgabe in Moodle eingestellt (mit Deadline).

Online-Abgabe Hand-out des Vortrags

  • Zusammenfassende Hand-outs zu den Vorträgen werden ab dem WS 16/17 von den Studierenden für Ihre Kommilitonen über eine online-Abgabe in Moodle eingestellt.

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.