Es gibt noch freie Plätze: Aktuelle E-Learning Schulungen und Workshops


Header_E-L_Workshops

(c) E-Learning Arbeitsgruppe / TU Darmstadt

Sie planen den Einsatz von Digitalen Medien in Ihrer Lehrveranstaltung im Sommersemester 2016 – wir liefern das Know-How für den Einsatz von Moodle, Vorlesungsaufzeichnungen oder Live-Abstimmungen in Ihrer Lehre! Egal ob Sie bzw. Ihre (studentischen) Mitarbeiter/innen in das Thema einsteigen wollen oder bereits Erfahrung haben, in unseren Schulungen können Sie zielgerichtet neues Wissen erwerben. Wir haben unser gesamtes Angebot hier nochmal als Übersicht zusammengestellt. Melden Sie sich jetzt für einen oder mehrere Themen an, oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie noch Fragen haben!

Neu dabei sind zwei Workshops zu den Themen Open Educational Resources und Rechtsfragen im E-Learning sowie zwei Workshopangebote im Rahmen der Hochschuldidaktischen Weiterbildung der HDA zu Möglichkeiten des Videoeinsatzes in der Lehre und der Aktivierung von Studierenden durch Live-Abstimmung. Sichern Sie sich jetzt einen freien Platz! Mehr Infos finden Sie in den folgenden Kurzbeschreibungen:

 

 

Schulungs- und Workshopangebote der E-Learning Arbeitsgruppe

 

Thema und Zielgruppe
Weitere Informationen und Termin(e)
Das Learning-Management-System Moodle – Für Einsteiger
Die E-Learning-Arbeitsgruppe bietet das Learning-Management-System Moodle zur strukturierten Verteilung von digitalen Lehr- und Lerninhalten an die Studierenden an. Moodle bietet Möglichkeiten zum kollaborativen und kooperativen Arbeiten der Lernenden mit Werkzeugen wie Wikis (gemeinsames Arbeiten an Texten), eine Möglichkeit zum Chatten (Online-Sprechstunde), Foren oder Glossare. In diesem Kurs wird der Umgang mit Moodle als Lehrender vermittelt und die Administration sowie der Betrieb eines Online-Kurses behandelt.
17. März 2016 von 10:00 bis 13:00 Uhr
18. April 2016 von 13:00 bis 16:00 Uhr
Anmeldung
Moodle Fortgeschrittenenschulung

In dieser Fortgeschrittenenschulung lernen Sie tiefergehende Möglichkeiten der didaktischen Gestaltung Ihres Moodle-Kurses kennen. Hierzu gehören das Planen und Einrichten von so genannten Lernpfaden und Voraussetzungen mit denen Sie den Zugang zu Inhalten und Aktivitäten gezielt steuern bzw. von Ereignissen wie dem erfolgreichen Absolvieren eines Quizzes abhängig machen können.

23. März 2016 von 13:00 bis 16:00 Uhr
22. Juni 2016 von 10:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung
Gruppenszenarien in Moodle umsetzen
In dieser Schulung werden Ihnen verschiedene Einsatzszenarien zum Arbeiten mit Gruppen und Gruppierungen in Moodle-Kursen vorgestellt. Anhand praktischer Übungen erlernen Sie die Möglichkeiten von der Gruppenbildung bzw. -findung sowie die Erstellung von Gruppenaktivitäten, wie z.B. Gruppenforen oder Gruppenaufgaben.
21. März 2016 von 13:00 bis 15:00 Uhr
Anmeldung
Formative Assessments in Moodle umsetzen
In dieser Schulung werden Ihnen Strategien zur Konzeption von Online-Selbsttests sowie unterschiedliche Einsatzszenarien vorgestellt. Anhand praktischer Übungen erlernen Sie die Erstellung verschiedenster Fragen- und Testformate, wie z.B. Multiple-Choice und Berechnungen.
11. Mai 2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldung
Aufzeichnungen mit Camtasia – Für Einsteiger
Das Aufzeichnungs-Team der E-Learning Arbeitsgruppe stellt die Software Camtasia für die multimediale Aufzeichnung von (Folien-) Vorträgen vor. Mit Camtasia können Sie die Vorlesungsfolien, das Audio-Video-Signal sowie die handschriftlichen Annotationen des/ der Vortragenden parallel aufzeichnen. Die digitalisierte Vorlesung kann danach online an die Studierenden verteilt werden. In diesem Kurs erlernen Sie sowohl den Umgang mit der Software als auch mit der benötigten Medientechnik. Sie werden in die Lage versetzt, selbstständig eine Vorlesung aufzuzeichnen.
18. März 2016 von 09:00 bis 12:00 Uhr
22. März 2016 von 09:00 bis 12:00 Uhr
29. März 2016 von 13:00 bis 16:00 Uhr
31. März 2016 von 09:00 bis 12:00 Uhr
13. April 2016 von 09:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldung
Rechtsfragen beim E-Learning
Wer Lehrmaterial erstellt, möchte sich gerne ungehindert im Internet bedienen und wünscht sich, dabei nicht weiter gestört zu werden. Wer Lehrmaterial erstellt, möchte aber auch, dass die eigenen Erzeugnisse nicht von allen anderen ohne Kontrolle genutzt werden. Dieser Interessenkonflikt bestimmt die Struktur des Urheberrechts. Im Workshop werden anhand von Beispielen aus dem E-Learning-Alltag die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung fremder Materialien diskutiert.
23. Mai 2016 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldung
Offene Bildungsressourcen finden, nutzen, selbst produzieren
Öffentlich frei verfügbare Ressourcen, wie z.B. Bilder, Grafiken, Texte, Musik und Videos, bieten neue Potenziale für die Erstellung und Bereitstellung von Lehrmaterialien. In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick, wie Sie solche Ressourcen finden und für die eigene Lehre nutzbar machen können – beispielsweise in Skripten oder Präsentationen. Sie lernen die Potenziale von so genannten Open Educational Resources kennen und erhalten Tipps und Anregungen für die Produktion eigener Materialien oder auch ganzer Kurse, wie z.B. Massive Open Online Courses.
08. Juni 2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldung

 

Workshops im Rahmen der Hochschuldidaktischen Weiterbildung

Flexibilisierung, Visualisierung, Flipped Classroom – verschiedene Möglichkeiten für Videoeinsatz in der Lehre

Die klassische Vorlesungsaufzeichnung wird mehr und mehr ergänzt durch neue Videoformate und gleichzeitig steigt das Bewusstsein über die Potenziale von Vorlesungsvideos für die Lehre. In diesem Workshop erhalten Sie Einblick in die didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten des Video-Einsatzes in der Lehre. Sie probieren selbst verschiedene Produktionsformate aus und können Ideen mit anderen TeilnehmerInnen austauschen. Sie lernen Best Practice Beispiele aus unterschiedlichen Fachkontexten kennen und erhalten Anregungen und Unterstützung für Ihr eigenes Videoprojekt.
Dieser Workshop ergänzt das technische Schulungsangebot des Hochschulrechenzentrums im Bereich ‘Aufzeichnungen mit Camtasia’.

Termin: 14. April 2016 von 09:00 bis 13:00 Uhr (Weitere Infos & Anmeldung)

 

Studierende aktivieren: mit Live-Abstimmungen in der Lehrveranstaltung

Sie möchten Studierende in Ihren Vorlesungen stärker aktivieren und Sie zum „Mitdenken und Dranbleiben“ anregen? Sie wollen wissen, ob die Inhalte bei Ihren Studierenden angekommen sind? Sie möchten Ihre Lehrveranstaltung interaktiver gestalten? – Dies können Sie mit Hilfe des Einsatzes von Live-Abstimmsystemen erreichen. In diesem Workshop erhalten Sie einen praxisnahen Überblick zu didaktischen Potenzialen und Einsatzmöglichkeiten für Ihre Lehre.

Termin: 11. Juli 2016 von 13:00 bis 17:00 Uhr (Weitere Infos & Anmeldung)

 

Wir freuen uns, Sie an einem oder mehrerer dieser Termine begrüßen zu dürfen. Sollte der passende Workshop für Sie fehlen, wenden Sie sich gerne jederzeit mit Anregungen an uns!

Ihre E-Learning Arbeitsgruppe

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *