TUCaN spricht mit Moodle: Neue Schnittstelle im Pilotbetrieb ab dem Sommersemester 2013


Ab sofort gibt es an der Technischen Universität Darmstadt eine direkte Verbindung zwischen dem Campus-Management-System TUCaN und dem Learning-Management-System Moodle:

Lehrende haben nun die Möglichkeit, mit wenigen Klicks beim Eintragen ihrer Lehrveranstaltungen in das elektronische Vorlesungsverzeichnis auch direkt virtuelle Kursräume anzulegen. Sämtliche Details der Veranstaltungsbeschreibung werden automatisch übernommen und müssen nicht mehr zusätzlich in Moodle eingetragen werden – das Anlegen des Moodle-Kurses wird somit für die Lehrenden wesentlich einfacher und schneller! Auch für die Studierenden wird der Aufwand durch die Schnittstelle reduziert: Alle, die sich zur Lehrveranstaltung in TUCaN anmelden werden automatisch in den Moodle-Kurs eingetragen. Das manuelle Einschreiben entfällt damit für Kurse, die über die TUCaN-Schnittstelle angelegt werden!

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *