OpenLearnWare-Seite im neuen Look


Seit heute erstrahlt die OLW-Seite in einem neuen Design. Doch nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich hat sich einiges getan. So wurde die Navigation um drei Punkte erweitert: “Lehrmaterial in OLW/finden”, “Lehrmaterial veröffentlichen” und “Mehr zu OER” (OER steht für Open Educational Ressources). Dies hat den Vorteil, dass der Text im Inhaltsbereich und in der Marginalie thematisch untergliedert ist und sich damit auch gleichzeitig verkürzt. Des Weiteren wurde auf eine Navigation in der Marginalie komplett verzichtet.

Die OLW-Materialien der Fachbereiche lassen sich sowohl über die Startseite, als auch über den Link “Lehrmaterial in OLW/finden” anzeigen. Die Grafiken der Bildergallerie, die für die einzelnen Fachbereiche stehen, dürften schon einigen bekannt sein. So tauchen diese auch unter TU-Online für die entsprechenden TU-Projekte auf. Über die Bedeutung der Creative Commons klärt der Navigationspunkt Lehrmaterial veröffentlichen auf. Hier erfahren alle, die ihr Werk frei zugänglich machen möchten, was dabei zu beachten ist. Ein Webformular hilft bei der Auswahl der richtigen Creative Commons-Lizenz.

Der Menüpunkt “Mehr zu OER” zeigt weitere Projekte, die bereits von anderen Institutionen zum Thema ins Leben gerufen wurden.
Wenn der neue Look der OLW-Seite gefällt, hören wir das natürlich sehr gerne. Trotzdem wird an dieser Stelle auch ausdrücklich um Kritik gebeten.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *